Ganz ehrlich, Matratzen sind nicht völlig geruchsneutral herzustellen. Jedes Material, gleich ob Baumwolle, Seide, Latex, Schaum oder Kaltschaum hat wie jeder Textil- und Werkstoff seinen Eigengeruch, zumindest für einige Zeit. Langsam verliert er sich und passt sich der neuen Umgebung, z. B. dem Schlafzimmer und seinen Bewohnern, an. Viele Matratzen Hersteller „Durchspühlen“ ihre Matratzen im Fertigungsprozess mit bis zu 250.000 Litern frischer Luft, um sie vom Materialgeruch zu befreien.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert